Dienstag, 18. Mai 2010

Cricket 101

Wie vor nicht mal fünf Monaten angedroht, kommt nun endlich die Einführung in den Nationalsport der Inder: Cricket.

*Ähem, also:*
Es spielen zwei Mannschaften, à elf Spieler, es gibt einen Ball - aber es ist nicht Fußball - denn es gibt auch einen Schläger, keine Tore und zwei Wickets.
Wickets sind drei senkrechte Stöcke mit einem waagerechten anderen Stock oben drauf, die am Rande des rechteckigen Pitch, in der Mitte des runden Spielfelds stehen. Jede Mannschaft spielt einen Durchlauf, bei dem jeder Spieler so lange am Schläger ist, bis er sein Wicket verliert, d.h. bis der waagerechte Stock von den senkrechten runtergeworfen wurde.
Sind alle elf Wickets (=elf Spieler) gefallen, ist die andere Mannschaft dran. Ziel ist es sein Wicket so lange wie möglich zu behalten, d.h. den Ball zu treffen und weit weg zu schlagen und währenddessen zum anderen Wicket zu laufen. Die anderen Spieler versuchen den Ball so schnell wie möglich zu fangen und zurück zum Pitch zu befördern. Ist der Ball außerhalb des Spielfelds zählt das automatisch sechs Punkte.

*hust.So in der Art ...*

Zur besseren Veranschaulichung, sowie den kolonialen Implikationen des Cricket, empfehle ich "Lagaan", bzw. diese Szene.
Wer mehr über Cricket erzählen will, darf das gerne kommentieren.

Kommentare:

  1. Tja, schade, jetzt hätte ich gerne über das Video mehr über Cricket erfahren, aber:

    "This video contains content from Sony Music Entertainment. It is not available in your country."

    Dann muss ich wohl warten, bis ich selbst in Indien bin.

    AntwortenLöschen
  2. http://www.youtube.com/watch?v=Av1fsgz9yZw&feature=related hier ist der gleiche Ausschnitt ... mit spanischen Untertiteln, ok?!

    AntwortenLöschen

Thanks for your opinion!