Montag, 12. Oktober 2009

Bhaya, what's for dinner??!

Krankheitsbedingt ist mein kreativer Geist etwas medikamentenverhangen, weshalb es keine aktuellen Statements zu möglicher/notwendiger Zensur, dem "Brand Obama", einem weiteren Streik an der JNU, dem nahenden Diwalifest oder eine Auswahl meiner Indienlektüre gibt. Sondern endlich mal was essentielles: Essen - auf Hindi "khana".
Urteilt selber
- Mudschee parat-khana pasand hai.
- Mudschee parat-khana nahi pasand hai.

Kommentare:

  1. Sehr schön, leider bei mir ohne Ton - das ist die große Schwester der indischen Clos - sehe ich das recht? Dafür, dass du so krank bist, kannst du immer noch gut kreativ sein - felicitations!
    Aber hau jetzt bitte endlich mal diesen Oinki-Schweinchen eins auf die Nüsse - ich warte sehnlichst drauf! Kriegst dann auch eine Karte aus dem Vogelhaus!

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal gibt es auch Reis,oder?

    AntwortenLöschen
  3. Wieso, weshalb, warum bist du krank?
    Auf jeden Fall gute Besserung. dd

    AntwortenLöschen
  4. paulchen ich sehe da eine linke hand... tzzzz.... kuezze fuers mamatuk vom chtuk!!

    AntwortenLöschen

Thanks for your opinion!