Freitag, 20. November 2009

Yoga [accoustic version]

"Oooooooooooooooooooooommmmmm shantiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeiiiiiiihhhh, shantiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeiiiiiiihhhh, shantiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeiiiiiiihhhh, ooooooooommmmmm."
"Palvati kria, breath in, breath ooooouuuuuut. Fai diridiri."
"Put your right hand on your left nostril, inhaaaaale, exhaaaale. Fai diridiri."
"Put your legs up sixty degrees and hold."
"Shuria Namaskar. One, two, three, four, five. six, seven, eight, nine, ten, eeeeleven, twelve."
"Put your right foot to your left ear, slowly slowly."
"Relax, totally relaaaaaax."
"Oooooooooooooooooooooommmmmm shantiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeiiiiiiihhhh, shantiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeiiiiiiihhhh, shantiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeiiiiiiihhhh, ooooooooommmmmm."
"Rub your hands, thank you, good morning."

Kommentare:

  1. hi! ich weiss nicht ob du dich an mich erinnerst, ich war letztens auch an dem big band konzert am iit. mehr oder weniger zufällig bin ich auf deinen blog gestossen. ich schreibe dir weil ich selbst im moment am iit studiere und für nächstes semester eine wg suche, um endlich aus meinem hostel rauszukommen. falls du selbst oder irgendwer den du kennst ein zimmer ab nächstem jahr in der nähe von jnu und iit frei hätte, wäre es super wenn du mich kontaktieren könntest!
    gruss und danke!

    flavio.swiss -at- yahoo.in
    9540422196

    AntwortenLöschen
  2. tschuldige, vermutlich sollte ich wohl meinen namen auch dazu schreiben, ich heisse flavio und bin aus der schweiz. gruss nochmals

    AntwortenLöschen
  3. sabine ziwes-meyfarth23. November 2009 um 15:48

    Hallo paula, deine joga version kommt mir sehr bekannt vor!! meine trainerin susanne singt es nach jeder sport-kurs-stunde mit uns .... am ende der stunde. der text lautet etwas anders. hast du an solch einer jogastunde persönlich teilgenommen und mitgesungen??? ... ich lasse mich zur zeit besingen (ist auch möglich).liebe grüße aus neustadt an der weinstraße

    AntwortenLöschen

Thanks for your opinion!