Dienstag, 8. Dezember 2009

Things I study III

Alternate Title: Research in Goa (as mentioned earlier)

Hier klicken um endlich mal mehr zu erfahren,
als immer nur meine Story von wegen:
"Also damals in den 1920ern kam ein Inder nach Deutschland, holte vier Deutsche nach Indien und es entstand die erste deutsch-indische Co-Produktion, namens Die Leuchte Asiens, eine Verfilmung des Leben des Buddha. In den 1930ern gingen abermals vier Deutsche nach Indien um das erste Bollywoodstudio mit aufzubauen und den Indern in sprichwörtlicher deutscher Wertarbeit zu zeigen, wie man das denn so macht. Einer der Deutschen blieb nach 1939, bzw. auch nach dem Ende seiner Internierung durch die Briten 1947, in Indien, machte weiter Filme und starb auch dort. In Goa treffe ich seinen Sohn und seinen Enkel und schaue mal was es denn so alles da "kulturwissenschaftlich Relevantes" zu finden gibt".

Kommentare:

  1. Das find ich toll und wünsch dir viel Erfolg und auch Spaß mit Sohn und Enkel. Hier ist immer noch Spätsommer. Sag mir, was ich für einen Schlafsack brauche.

    AntwortenLöschen
  2. bei deiner mama ist spätsommer? hmmm, schade, in bremen nicht.
    aber hey, cool, was du da machst! als ich in indien war, hab ich überall das (post)koloniale indien (oder seine überlebsel) gesucht - aber nirgends gefunden. selbst victoria terminus in mumbay, erinnerte - bei so vielen indern, schmutz, lärm und dreck - kaum daran. warum ich das überhaupt wollte? weil ich als nachfahre des weißen mannes... nein, schmarn, ich weiß auch nicht so recht. ich dachte, ich könnte nach indien fahren und in den romantischen glanz des vergangenen british empire eintauchen. wie ich ihn aus film fernsehen kannte.
    dieser wirsching hat genau solche zeitdokumente eines indiens hinterlassen, die seine geschichte so bedeutend mitgeprägt haben, die man heute in indien aber kaum noch zu gesicht bekommt. insbesondere die filme der reisen von münchen nach benares und diese andere (darauffolgende) würde ich gerne sehen!
    viel spaß dabei, viel erfolg und sonn dich gut!

    AntwortenLöschen
  3. achso und bücher natürlich. bücher, daher "kannte" ich indien natürlich. will auch nach goa :'-(

    AntwortenLöschen

Thanks for your opinion!