Donnerstag, 24. September 2009

The Librarydiaries I

Das Herz des Campus hier an der JNU, bildet wie auch in Konstanz, die Bibliothek. Hier rechts im Bild, links mein Fahrradparkplatz.Man geht bekanntlich in die Bibliothek um Lektüre zu recherchieren. Wenn es Strom gibt macht man das am PC in der CyberLibrary. Dort bekommt man eine Signatur, deren Standort aber nicht vermerkt ist, so dass man jemand fragen muss. Die Auskunft erfolgt allerdings nicht anhand der Signatur, sondern anhand des Titels "German book? 4th or 5th floor."Gibt es keinen Strom, so bleibt nur die old-school Variante der Recherche im Karteikartenkasten. Wenn man den in der richtigen Sprache findet, braucht man auch nur noch jemand fragen, der die veraltete Signatur in eine aktuelle umwandeln kann (an einem PC, der an einem anderen Stromkreislauf hängt) um die Antwort "4th or 5th floor" zu bekommen.Hat man also eine gültige Signatur und das entsprechende Stockwerk gefunden, betritt man den Vorraum der eigentlichen Bücherkollektion.Hier liegen Bücher in Stapeln sortiert, die eigentlich in die Regale der Kollektion gehören, aber derzeit lieber dort liegen. Nach dem Betreten der Kollektion orientiert man sich an logisch durchorgansierten und grade frisch produzierten Regalbeschreibungen.Ist man bis hierhin gelangt, muss man sich erstmal die Nase putzen (Staub der Jahrhunderte), zum Fenster gehen (tief Luft holen, die Nerven) und eine Pause einlegen. Dabei bemerkt man den großartigen Blick, den man bereits in der vierten Etage über den Campus hat, und beschließt dass das Buch noch ein wenig warten kann ... mehr vom Panorama in und um die Bibliothek bald - fahre morgen erstmal nach Rishikesh zum whitewaterrafting mit meiner Schwester!

Kommentare:

  1. Liebste paula, wir haben herzlichst gelacht über deinen Bibliotheksbericht.Aber man sollte überlegen, ob er nicht doch etwas eurozentristisch ist - nicht wahr? Viel Spaß beim White-Water-Rafting und liebste Grüße von Anna (Tanz) und ursula, die oft an euch denkt und die Gegend auch gut kennt.

    AntwortenLöschen
  2. Wie witzig! Ich lach mich tod...
    Mehr vom indischen Chaos :-)

    AntwortenLöschen

Thanks for your opinion!